* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     BS Jahr 3
     BS Jahr 2
     BS Jahr 1
     Schreibblogg
     Daily Life
     Anime/Manga
     Arbeit

* mehr
     Gekritzel
     Geschreibsel

* Links
     Meine kleine Anime/Manga-HP








Chaos reborn ...

Erstmal entschuldigung, dass es so lange gedauert hat für den neuen Eintrag, ich war einfach zu faul einerseits und andererseits war nicht wirklich was los in der Schule was man hätte schreiben müssen *gg*

Heute war wieder mal "wie früher", bzw. ein neuer Höhepunkt im Chaos ^^

War heute mal recht entspannt heute, eine Stunde später (Sozi -> Deutsch ausgetauscht, Tolye war "leider" krank"), und eine Stunde früher aus für die Ethiker (zwei für die Religioniker), da uns gottseidank die Revermann eine weitere Woche erspart blieb *g*
Schmidchen ist mitlerweile echt geladen auf uns ... "uns", naja, sagen wir mal den Teil der dauernd quatscht und sich auch von diversen Beschlagnahmungsaktionen und Drohungen (Wenns nicht SOFORT ruhig sind, ruf ich bei Ihnen im Betrieb an Dorian!!!) schmidlicherseits nicht davon abbringen lässt ... zwei "Exen" hat's uns ja schon eingebracht, und ich denke mal dass das nicht die letzten sein werden *gg*

Aufgabe aus AWL :
Der 10-jährige Karl kauft am Kiosk ein Buch mit dem Namen "Wie fessle ich Männer?" in der Annahme, es wäre ein Indianerroman. Bei der Lektüre muss er enttäuscht feststellen, dass er mit dem Buch die nächsten Jahre noch nichts anfangen kann, und möchte es zurückgeben.

Lustig war auch, als Elton, ich und die Kerstin von der Pause wieder nach oben gefahren sind, zu RW:
*Aufzug hält im 2. Stock*
*Blonde Frau steigt ein, ca Anfang-Mitte 30*
Kerstin : Sind Sie Referendarin ?
Sie : Ja
Kerstin : Mathe?
Sie : Nein! (Gesichtsausdruck : Oh Gott, Mathe, NEIN!) XD


Es folgen nun die neuesten Nachrichten von der Front, gefolgt von gesammelten Altigkeiten der letzten, da berichtslosen, vier Wochen:

(Sozi, es ging um die Rechtmäßigkeit der Einstellung Vorbestrafter für eine Stelle an der Kasse wenn der Chef es bei der Einstellung nicht weis, Schmidchen argumentierte mit diebstahls-Delikten)
Adrian : Wie sieht's aus, wenn der Kerl sich mal an einem Mädel vergriffen hat, das hat doch nichts mit der Kasse zu tun?
Aurelia : Mach's einfach nicht, dann musst du's ihm auch nicht sagen !

Schmid : Wenn da hinten nicht gleich Ruhe ist, setz ich den Yassin zwischen die Aurelia und den Patrick!
*Drei Sekunden später*
Schmid : Und wenn's hier vorne nicht ruhig ist setz ich auch den Yassin dazwischen !

Schmid : Am Ende fährt der Yassin in den Ferien noch in die Türkei, wird dort verheiratet, und bleibt da unten. Und wird Hirte. Oder Mufti.

*Kollegin vom Schmid kommt rein und fragt ihn was*
Schmid (als sie wieder geht zur Klasse) : Alle mit einem IQ unter 70 gehen jetzt mit ihr mit !
*geht ihr dann selber noch hinterher*

Schmid : Bitte schreits einigermaßen kontrolliert rein!


Schmid (zum Dorian) : Sie sind hier falsch, dort *ziegt* ist Haar!
Franzi : Das kenn ich, da ist die Klapse, dort wohnt mein Freund!

Schmid (zum Dorian) : Sie dürfen für immer gehen!

Schmid : Ich hab's nicht gehört weil er lauter war!

Schmid : Essen kann er ja gottseidank, der Dorian.

Schmid : Der Rest schweigt wenn eine von euch liest !

Schmid : Die Miri kommt bestimmt auch noch [zu spät, A.d.B.]
Aus dem Off : Mit dem Baykan...

Nicki : Willst du mich heiraten, Labello?

Schmid : Jetzt hört doch mal zu, die Aurelia war beim Ikea!

Cengizhan (zum Nachbarn) : Statt zu lachen könntest du auch einfach antworten!

Nicki (als das Schnittlauch da war vor zwei? drei? Wochen) : Das ist Privatbeleidigung! [Beamtenbeleidigung, A.d.B.]

Schmid : [...] oder ihr macht's mit der Hand ...

Lisl : Herr Schmid, Ihr Kopf ist im Weg!

Schmid : Der Yassin hat das was er immer hat.

Adrian : Berufsschule = Mentaler Unterdruck

Franzi : Die Flucht nach Mokka.

Schmid : Woher weist du das?
Michi : Das steht da!
(Schmid hatte ein Blatt ausgeteilt, und füllt's als Folie am Overhead aus ... nur stand's schon drauf auf den ausgeteilten Blättern XD)

Nicki (zum Schmid als er wieder mal ne Folie verziert hat) : Sie haben wirklich 'ne Sauklaue!
Schmid : Ich weis.

Schmid : Teilweise frage ich mich ob manche hier noch mit 18 noch nicht geistig zurechnungsfähig sind!

Revermann : Wenn wir's hier schon vorne im zweiten Durchgang machen dann möchte ich nicht von irgendwelchen Freaks da hinten in der Ecke abwertende Kommentare hören!

Stiglmaier (Vertretung) : Beenden Sie jetzt bitte die privaten Gespräche!
Adrian : Der muss neu sein, der ist noch so enthusiastisch...

Stiglmaier : Ich erwarte, dass Sie nach der Pause wieder pünktlich bei der Frau Zauner im Unterricht sind!
Amargan : Frau wer?

Anna : Wie heist ein weibliches Reh?
Ceyhun : Bambi!

Kerstin (zum Adrian) : Wir kriegen ja noch die Latte vom Schmid!

Schnittlauch (auch Polizist genannt, als er bei uns inner Klasse war) : Stellens' sich vor, Sie kommen so gegen 2-3 Uhr nachts aus der Kneipe, mit 12-13 Bier intus, dann gibt's noch ne Riesengaudi vor der Bar mit Ihren Freunden, und Sie kommen plötzlich auf eine Idee, stellen sich mitten auf die große Kreuzung an der Leopoldstraße und wollen den Verkehr regeln ...

Franzi : Ich schaff doch keinen Kerl!
(Thema Selbstverteidigung *g*)

Schmid : Wenn die Maschine kaputt ist?
Vroni : Und wenn der Peter kaputt ist?
(Situation : Geisteskranker Paul kauft ein Motorrad und fährt's zu Schrott ^^)

Vroni (zum Schmid) : Jetzt müsste doch eigentlich von Ihnen der Satz kommen : "Das geht schon wieder VIEEEEL zu tief in das Thema hinein!"

Schmid : Die Vroni ist beschränkt! [geschäftsfähig, A.d.B.]

Buhl : Sie können das mindestens so gut wie ich!

Schmid (zum Cengizhan) : Wenn Sie mit Ihrer Frau Jasemin durch München fahren, und dann steht der Ceyhun draussen : "Ham Sie mal nen Euro?"
30.3.06 16:52
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung